Ärger mit dem Nikolaus

Von Tobias Jöhren – Rostock. Moin, Rostock. Heute schreibe ich über Schoko-Nikoläuse, weil: Wenn tatsächlich ein Clown ins Weiße Haus einziehen darf, dann darf ich auch über Schoko-Nikoläuse schreiben. So!

Zwei Dinge ärgern mich an den Biestern zutiefst. Erstens glotzen sie mich gefühlt seit September doof im Supermarkt an. Zweitens habe ich gestern leider erstmals in diesem Jahr einen mit nach Hause genommen und gnadenlos verputzt.

Was soll ich sagen? Vielleicht nur so viel:  Der 9. November 2016 (zumindest deutscher Zeit) war ein schlechter Tag. Vermutlich für die Welt, ganz sicher für meine Plauze.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s