Die Netten und der Meckerer

Von Florian Hagemann – Hagen. Wie ist jetzt eigentlich der Hagener so? Nett ist er, auf alle Fälle. Und hilfsbereit. Eine kleine Szene als Beispiel: Am Bahnhof wollten drei Jugendliche, die eher nach Rapper aussahen, einer Frau im Rollstuhl helfen, auf den Bürgersteig zu gelangen. Das zu verfolgen, war wirklich herzergreifend.
Nett also. Wobei: Es gibt ja immer ein paar Ausnahmen, wie jenen Mann, der als erster Eindruck von Hagen haften bleibt. Parkplatzsuche, was ja auch nicht so leicht ist in dieser Stadt, langsam fahren, sich herantasten an Lücken und Verkehrsschilder, die einem bedeuten, wer in der Lücke so parken darf. Da steht dann dieser Mann am Straßenrand, fuchtelt mit den Händen, schimpft und gibt schon sehr deutlich zu verstehen, dass er nicht einverstanden ist mit dem Tempo des suchenden Fremden im Auto.
Aber sonst: nett. In der Redaktion. Im Hotel. In der Bäckerei. Nett – fast alle. Bis auf einen. Eine Schlange hinter der einen Theke beim Bäcker, eine Schlange hinter der anderen Theke. Bedient wird nur an der einen. An der anderen führt ein älterer Herr die Schlange an, es dauert nicht lange, dann ruft er: „Wird denn hier nicht bedient?“ „Doch, gleich“, erwidert eine der beiden Verkäuferinnen. Damit gibt sich der ältere Herr nicht zufrieden, er sagt jetzt sehr laut: „Sonst muss ich die Chefin sprechen.“
Bei uns in Kassel nennen sie diese Art „mähren“, und die Erkenntnis ist: Kassel ist überall. Die Verkäuferin tuschelte dann zur anderen: „Soll er doch zur Chefin gehen.“ Eben. Ansonsten: alle nett. Wirklich. Keine Frage, warum auch? Denn ich bin in Hagen, Mann.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s